Aus aktuellem Anlass

Tierarztpraxen haben im Einklang mit den rechtlichen Vorschriften trotz Corona weiterhin geöffnet – dennoch gibt es ein paar Vorsichtsmaßnahmen, die zu beachten wären.

  • Bitte melden Sie Ihren Praxisbesuch telefonisch an; durch Terminvergabe ist die Wartezeit besser verteilt und kann kürzer gehalten werden.
  • Bringen Sie Ihr Tier möglichst alleine oder mit höchstens einer weiteren Begleitperson in die Praxis.
  • Selbst krank? Dann rufen Sie an, damit wir das weitere Vorgehen absprechen können. Oder schicken Sie eine andere Person mit Ihrem Tier in die Praxis – gehen Sie aber bitte sicher, dass derjenige über den Grund des Besuchs genau Bescheid weiß.
  • Sollte das Wartezimmer schon besetzt sein, warten Sie bitte vor der Praxis; Sie werden hereingeholt, sobald das Wartezimmer frei ist.

Natürlich werden Oberflächen, Türgriffe, Telecashgerät usw. regelmäßig desinfiziert. Leider muss ich auch um Verständnis bitten, dass im Moment auf ein Händeschütteln zur Begrüßung verzichtet werden muss.

Da immer wieder Anfragen kommen, ob Hunde, Katzen und kleine Heimtiere sich anstecken oder SARS-CoV-2 auf Menschen übertragen können, wird auf Publikationen z.B. des Friedrich-Loeffler-Instituts oder der WHO verwiesen, aus denen hervorgeht, dass unsere Haustiere weder selbst infiziert werden noch ein Infektionsrisiko für den Menschen darstellen.

Aktuelle Projekte

Wir machen Urlaub

vom 20. Juli bis einschließlich 04. August 2020

Vertretung in dringenden Fällen:

Dr. Aumann, Tel. 0821/93010